Bildungs-Mythen über die DDR - Eine Diktatur und ihr Nachleben (MythErz)

Das Teilprojekt der Humboldt-Universität zu Berlin trägt den Titel „Eigene und fremde Bilder. Gelehrt, erzählt, verbreitet“ und übernimmt neben der Verbundkoordination die Forschungsprojekte:

Kindheitserinnerungen – Narrative im Erinnerungsdialog von Grundschüler/innen mit alten Menschen aus der DDR

Der Mythos naturwissenschaftlicher Neutralität: Der schulische Lehrfilm im Kalten Krieg 

„Bildung für alle“. Eigen- und Fremdbilder bei der Produktion und Zirkulation eines zentralen Mythos im transnationalen Raum

Das Teilprojekt der Universität Hildesheim trägt den Titel „Konstruktion von Kindheit in der DDR und übernimmt die Forschungsprojekte:

Mythen in erzählten Bildungs‐ und Kindheitserfahrungen der DDR 

Bilderwelten in Kinderliteratur und Schulbüchern der DDR

Das Teilprojekt der Universität Rostock trägt den Titel: „Pädagogische Lesungen“ übernimmt das Forschungsprojekt:

Sozialistische Schule zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Die Pädagogischen Lesungen in der DDR 1950‐1980

Das Teilprojekt der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung trägt den Titel: DDR-Bildung. Archivierung, Analyse und Aufbereitung und übernimmt die Forschungsprojekte:

Indoktrinierender Unterricht – Bilder über Fachunterricht in Filmaufzeichnungen der DDR 

Infrastrukturleistungen, Ergebnistransfer und Verwertung

error: Content is protected !!